Spielplätze und Sportstunden für Kindertagesstätten!

Mit den Weihnachtsspenden 2013 konnten wir das erste Sportequipment für unsere "Bewegungsstunden" mit den Kids in den umlegenden Townships kaufen!

Uns liegt dieses Projekt deshalb so sehr am Herzen, da viele Kinder in äußerst beengten Verhältnissen den ganzen Tag mehr oder weniger reglos im Kindergarten sitzen und oftmals Entwicklungsverzögerungen im motorischen Bereich aufweisen, was sich dann auch auf die anderen Entwicklungsbereiche auswirkt.

 

 

Mindestens einmal pro Woche, wenn möglich öfter, wollen wir deshalb zusammen mit Lehrern und Kindern hüpfen, werfen, fangen, balancieren und rennen, was das Zeug hält. Smile

Die Entwicklung, die wir bei Kindern sowie Personal innerhalb des letzten Jahres gesehen haben, war überwältigend. Kinder, die sich am Anfang geweigert haben, sich in irgendeiner Art und Weise zu beteiligen, sind nun diejenigen, die im Morgenkreis das Begrüßungslied starten. Personal, welches anfangs recht unbeteiligt war, leitet nun teilweise die Sportstunden.

 

 

Spielplätze für die Kinder Südafrikas

Kein Platz zum Krabbeln, Laufen lernen, Klettern, Spielen, Toben – Kein Platz um Kind zu sein! Das ist traurige Realität in vielen Kinderheimen und Kindergärten Südafrikas. Oftmals beinahe reglos, fristen viele Kinder hier ihr Dasein in den viel zu engen Kitas und sind im motorischen Bereich nicht altersgerecht entwickelt. Wir wollen zeigen, dass es auch anders geht!

Trotz allem haben wir auch bei diesem Projekt die Erfahrung gemacht, dass die Menschen hier aus dem Wenigen, das sie haben, doch das Beste schaffen! Der Mini-Sandkasten für über 25 Kinder ist dafür der beste Beweis. Und genau wegen diesem Engagement wollen wir helfen!

Wir haben bereits Dutzende Klettergerüste und Schaukeln in Kitas der Armenviertel Gautengs aufgestellt.