“Armut ist kein Hindernis ein guter Erzieher zu sein.”

Unter diesem Motto bietet ‚Ihr sollt Leben‘ seit Anfang letzten Jahres eine einjährige Ausbildung für Erzieher aus Armenvierteln an.

20 Kitas, deren Erzieher und Vorschüler aus Diepsloot und Mamelodi werden so über 8 Monate begleitet. Das wöchentliche Training wird interaktiv und die Vermittlung von Wissen so einfach und praktisch wie möglich gestaltet.

 

Das sogenannte 14-tägige ‚Monitoring‘ und Evaluieren ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung. Dabei besuchen wir die Kindertagestätten in den Townships, in enger Zusammenarbeit stellen wir sicher, das Erlerntes um- und die Materialien richtig eingesetzt werden.

Jede Kita erhält eine Grundausstattung. Diese beinhaltet unser Jahresprogramm, Bastelmaterialien, pädagogisch wertvolles Spielzeug, Bälle, Hula Hoops und Bean Bags. Die Kosten liegen bei ca. 500 Euro pro Kita.

 

Ohne dieses Projekt würden Kinder einfach nur betreut;sie würden stumm aufgereiht sitzen und würden warten - warten auf die nächste Mahlzeit, warten auf die Schlafenszeit, warten bis die Eltern kommen - ein untragbarer Zustand! Die Jungen und Mädchen zeigen häufig wenig Emotionen. So beginnt der Armutskreis, den wir durchbrechen wollen! Kinder wollen und sollen LERNEN!  

Unser Ziel ist es, die Liebe zum Lernen, sowohl im Erzieher, als auch im Kind zu erwecken.

„Bildung ist die stärkste Waffe, mit der wir die Welt verändern können.“ Nelson Mandela

Im kommenden Jahr wollen wir unser Projekt ausweiten und weitere 10 Kitas in Mamelodi, einem weiteren Township in Pretoria, betreuen.